MatzeCon2014: Nachlese

Aus Kratas
Wechseln zu: Navigation, Suche

<Matze> Danke, dass ihr alle da wart. Es hat mir dieses Jahr wieder sehr gut gefallen. Hier liegen immer noch wahre Essensberge rum. @Sascha: Hast du die Haribos absichtlich hier gelassen? Extradank an Olli für das Jugendstil Abenteuer. Extradank an Annika für das T-Shirtmotiv. Das Abenteuer von David in Dodge City bei dem wir (keine Ahnung wie der Name war) suchen mussten passte genau zu meiner Stimmungslage. Wenn das ein Versuch war, dann will ich ab jetzt jedes mal ein Sandbox Abenteuer spielen. Etwas gemein war es, dass man Saschas Kuchen nicht in seiner Anwesenheit gegessen hat. Aber 15 Minuten nachdem er weg war, war der Kuchen plötzlich bis auf ein Stück dezimiert??? Also Sascha, dein Kuchen war super. Keine Ahnung warum die Leute erst so spät drauf gekommen sind, sich das Teil zu schnappen. Ich vermute, das lag einfach an den Essensbergen. Unter der Küche kann man nicht mehr so gut wegdämmern, wenn junge Mütter anwesend sind. Man kann auch ohne Hendrik grillen. Warum gibt es kein Photo von David auf 'dem Fahrrad'. Der Film war noch schlechter als alle Vorherigen (und genau so sollte das auch sein). Ingo hat geleitet(!), aber Holger und Ich sind dabei eingeschlafen (Haha). Die DSA-Earthdawn-Fede wird hoffentlich nächstes Mal beigelegt sein. Nach 3 Versuchen hatte ich Olli endlich überredet, willkommen im Club. Ich habe gespielt: Tribune, MageWars, Die vergessene Stadt, das komische Ziehspiel von Olli und ein wenig Earthdawn. Bis zum nächsten Mal.

<Linus> Mir hat es diesmal Super gefallen. Danke an Olli, das Abenteuer war ziemlich schön, nur es war nicht so viel Kampf. Aber ich fand auch ziemlich gut, dass du deine Spiele mit uns gespielt hast. Und es war auch ziemlich lustig, dass Papa immer den gleichen Charakter gespielt hat. Und ich fand gut, dass Keno da war. Aber eigentlich was ich noch so gut wie am Besten fand, das war das Abenteuer von Daniel. Und Ingos Troll fand ich auch ganz lustig, mit seiner Riesenkeule. Und Simon war auch zwischendurch ganz lustig. Würde mich freuen wenn der nochmal kommt. Das fand ich nicht so gut: Wir haben nicht gemerkt, dass bei der vergessenen Stadt man vier Aktionen machen kann. Und ich fand es so lustig mit dem Baby. Immer wenn ich *tschick* *tschick* gemacht hab, dann hat es sich gefreut. Ende.

<Jutta> Vielen Dank, dass Ihr Euch immer noch in die tiefe Provinz wagt, um hier Earthdawn zu spielen. Die zurückgebliebenen Essensberge sind gar nicht so groß, war schon viel schlimmer. Noch mal vielen Dank an alle, die meine beiden Männer ertragen haben, besonders den kleinen. Wie Ihr oben lesen könnt, war Linus ganz begeistert. Also noch mal Danke und alles Gute bis zum nächsten Mal.

<New> Vielen Dank für das Dach überm Kopf, den schwarzen Grill, die plötzliche unerwartete Ordnung im Kabuff. Danke an Olli für das spannende Abenteuer (wieder einiges gelernt), trotz, dass ich an dem Abend den Rekord im Patzen uneingeschränkt halten konnte. Danke an Sasche: Sein trockener Humor und sein Abenteuer waren erfrischend! Danke an die Spieler am Sonntag: Ich wart klasse! Besonderen Dank auch an Ingo, der sich Samstag Nacht noch opferte, zwei schlafende und zwei Wache Spieler mit seinem Abenteuer zu unterhalten. Nächstes mal krieg ich das blinde, 15 jährige Mädchen als Obsi mit einem Schlag K.o.! Versprochen!!!

<Annika> Auch von mir mal wieder vielen Dank an alle für die tolle Stimmung: Zuerst natürlich an Jutta, Matze und Linus, dass sie uns wieder bei ihnen einfallen und das Haus verwüsten ließen - dann an meine Meister Sascha (gleich 2x) und Oli ("die Aufrechten" hatten ihren Spaß) - an meine Mitspieler und diesmal-leider-nicht-Mitspieler-aber-Gesprächspartner - sowie an die Frühaufsteher, welche für Brötchen sorgten, Back- (ich habe den Kuchen auch in Saschas Anwesenheit gegessen!) und Grillmeister!
Ich freue mich schon auf die nächste Con und darauf, euch wiederzusehen - hoffentlich sind dann auch wieder Dave, Thomas, Nina, Hui, Dominic, Henrik... dabei!
Was mir diesmal leider fehlte: Die Auflösung des 'Nebelabenteuers' - Charaktere mögen vergesslich sein, Spieler aber doch nicht ganz so...

<Dirk> Danke an unsere Gastgeber, die uns schon so viele Jahre ertragen. Vom Film hab ich zwar nur wenig mitbekommen, aber der hat Trash echt neu definiert :-) und die gute Nachricht für Matze das ist der erste von vier Teilen :-) Der Kuchen von Sascha war super. Spielen hat wie immer spaß gemacht. Ich will zwar nicht zuviel versprechen, aber ich versuche mal zum nächsten Con meinen Rohentwurf zu finalisieren (Mist jetzt werden ich bestimmt darauf festgenagelt). Hoffendlich schaffe ich nächstes Jahr auch mal wieder meine Hamburger zu reaktivieren.

<Sascha> Es war mir wieder eine Freude das ganze WoEn dabei zu sein. Schade das es am Donnerstag nicht mit ED geklappt hat, aber die Brettspiel-Runden waren auch gut. Und der Film war mir erneut eine Freude. Es hat mich gefreut mal wieder eine C2 Story zu spielen und es war cool das Ihr euch drauf eingelassen habt und hoffe ihr hattet Spaß daran, eine schöne Story auf dem Kreis war garnicht einfach. Mein Highlight war auf jedenfall der Scout im Schlamm und die Vorstellung eines Obsis als stöpsel. Die langsame Art des Obsis war auch sehr gut gespielt :). Die WildWest Runde war von der Story her sehr geil. Nur der erste Abend hat mich an der Rand der Aufgabe gebracht. Ich war kurz davor einfach zu gehen. Also ich hatte Harkon ehrlich gesagt nicht als Rainman ohne die Intelligenz in Erinnerung und der paranoide Trollschütze mit einer Auffassung einer Amöbe und einem Gewalt und Mordverhalten eines Selbstmordattentäters haben mir echt die Stimmung verdorben. Am zweiten Tag wo wir dann endlich voran kamen war es dann deutlich besser und paste dann auch um die arme Story anständig zu spielen. Hätte ich das vorher gewusst dann hätte ich RaiQu gespielt dann wäre das lustig geworden, auch wenn die Stadt nachher nicht mehr gestanden hätte. Na ja immerhin war der Endkampf sehr cool und die Story sehr geil, und ich bin gespannt was man so auf der Astralebene alles erleben wird. Danke an alle für ihr Grillvertrauen in uns, ich denke wir haben Hendrik würdig vertreten. Danke an die Gastgeber und auch danke an meine Runde am Samstag bzw. am Sonntag. Tut mir leid das das Ende etwas gerafft war aber ich hoffe ihr hattet Spaß an dem Luftschiff Abenteuer. Und meine fresse ich hab vergessen wir schön laut die Glocke ist :). Aber eins muss ich noch loswerden: Wieso hab ich schon wieder nicht bei Ingo mitgespielt?

<David> Ebenfalls wie immer Dank an die Gastgeber. Das Kinderabenteuer hat eine Menge Spaß gemacht, allerdings diesmal keine Alkoholiker hervorgebracht. Ollis Gesicht, als Keno sein letztes Rätsel nebenbei löste, noch bevor wir die Tür zum Raum davor auf hatten, war großartig. Die Nächte unter der Küche waren schon einmal länger. Hendrik muss beim nächsten Matzecon wenigstens zum Grillen vorbeikommen. Ein DSA-Abenteuer mit Matze als SL am Samstag war ein wenig merkwürdig und muss von mir aus keine Dauereinrichtung werden. Rauhe Sitten in Grenzstätten lassen bei Harkon und gewissen Trollbogenschützen die moralischen Hemmschwellen sinken. Ich weiß endlich, wozu die Glocke in Saschas Abenteuer da ist und das auch direkte Feuerkanonentreffer kein Grund sind, das Steuer loszulassen. Das muss das Boot aushalten! Jack Sparrow heißt in Wirklichkeit Johannes Sperling. Matze kann es nicht ertragen, Brettspiele zu verlieren und will dann so oft spielen, bis es endlich klappt.

<Olli> Halli Hallo, auch von mir ein herzliches Dankeschön an unsere Gastgeber für die gute Unterbringung. Ein Bett mit Reservierung, da kann ich mich glatt dran gewöhnen. An Linus und Keno: OK, beim nächten Mal, vieeeel mehr Äction.... und an Sascha, jetzt kenne ich auch das Geheimnis um die Schwarze Perle.... und Wahnsinn wieviel Ton in so einer kleinen G..... steckt. Und an New: Wünsch dir mal ein "gutes Karma-Aufladegerät", deine Würfel sind schon fast unheimlich. Ach ja, und vielleicht erzählt mir mal jemand irgendwann, was es mit dem diesjährigen Logo auf sich hat... was es bedeutet, weiss ich immer noch nicht so recht. Und noch eine letzte Botschaft an die Spieler-Gruppe "die Aufrechten". Wenn Ihr wollt und wenn Ihr könnt, löst das Geheimnis um das "Alhazred", bevor euch die Untoten vernaschen :-) und meine Patzerregel, das jeder Spieler bei einem Patzer ein Schokobon essen musste, das werde ich euch nicht mehr antun, versprochen :-) ciao bis denne

<Daniel> Also auch mir hat es mal wieder superviel Spass gemacht... ok. vielleicht sollte ich es schaffen noch ein 3. Abenteuer zu "kreieren"... ggf. das High-Level im nächsten Jahr? Also mit viel Kampf? Ok. vielleicht nicht so viel wie bei Holger mit seinem "kurzem" Kampf vor einigen Jahren ;-) Ausserdem mein Scout hat nicht gepennt... der ist absichtlich in den Schlamm gegangen... schon mal was von "schlammkur" gehört?? ^^ Olli... hab schon wieder den Namen von dem RPG vergessen, wo du deine ganzen Monster/Kreaturen her hast. Frage ist noch, ob ich irgendwo nochmal die ganzen ED (Fanworks) Sachen abspeichern soll? Abenteuer waren wieder alle klasse und auch Sascha Dirk und Olli haben toll gemeistert, und nein Sascha... alles ist gut. Kein Ding mit dem Abkürzen am Ende... Hauptsache es hat noch geklappt mit dem Spiel und Gladbach hat ja auch gewonnen :-)

@Daniel <Matze> Die Idee mit dem PDF-Vault ist nicht schlecht. Ich habe auch noch ziemlich viel alte Dateien. Man könnte das auf Dropbox anbieten. Oder vielleicht haben Holger oder New da 'vertrauenswürdigere' Möglichkeiten?

<Daniel> So hab dann mal was organisiert. Adresse kann bei mir beantragt werden, email "dwessling(Klammeraffe)web(Punkt)de"

Sprüche:

  • <Ingo> Ihr kommt in ein relativ akzeptables Dorf.
  • <Linus> Das war ein dunkler Seitenelementarist.
  • <Keno> Was willst du von mir Alter? <Olli> Oh, der Elementalist mit Migrationshintergrund.
  • <Olli> Das sind 37 Schaden. <Keno> Yo, das passt schon.
  • <Holger> Ein Mensch kann da nicht aufrecht gehen. <Sascha> Wetten? <Holger> Ein 'normaler' Mensch kann da nicht aufrecht gehen.
  • <New> Treff ich mit ner 3? <Ingo> Ja, das Grass leidet unter dir. <New(Obsidianer)> Das Graß leidet IMMER unter mir.
  • Daniel(Scout) pennt. Sascha(Meister): Karavane stoppt. Es geht nicht weiter. Der Weg ist überschwemmt. <New>: Dann Umweg durch den Wald. Scout!! <Daniel aufwachend> Ich bin immer 1 km vor der Karavane. <Meister>: Hast du nicht gesagt. <Daniel> Doch! <Meister>: Nagut, Du stehst bis zu deinen Knien im Schlamm und siehst, wie die Karawane hinter dir in den Wald abbiegt.
  • Riss im Astralraum unter einem See. <Julia>: Kann ein Obsidianer-Popo einen Riss im Astralraum versiegeln?
  • <Sascha>(betritt die Küche, leicht wehleidig): "Hallo, mein Name ist Sascha. Ich bin lakritzsüchtig." Julia verweist ihn auf eine Box mit schwarzem Haribo, woraufhin ersterer mit einem glücklichen Grinsen wieder den Raum verlässt, seine Beute eng umschlungen.
  • <Cara>(im Wettstreit mit dem Troll-Luftsegler [<David> LuftPIRAT, also bitte!] nun unter einem kleinen, schwarzen Obsidianobelisken nahezu begraben, als um uns herum diverse Untote plötzlich ihr Leben aushauchen): "40 [auf einen Streich]!"

(Wär auch ein nettes Logo für kommende Conventions, oder?)<Sascha> Ja definitv!

Lost&Found:

  • Holgers USB-Stick
  • Kleine viereckige Tuppadose mit grünem Deckel
  • Ollis Weste